VIP-Info
Downloads:

Luftfahrzulassungen
DIN ISO 9001
EN 9100
EN ISO 5001
EN ISO 14001
Nadcap Zertifikat
Verhaltenskodex
Geschäftsbericht
Finanzbericht

+49 2303 206 - 0
DE/CH/AT GB/ROW US/CA FR/BE/NL

Die Aluminiumwerk Unna AG hat sich auf die Herstellung von Rohren aus Aluminium spezialisiert. Die Rohre werden am Standort durch unsere Strangpressen hergestellt. Grundsätzlich können bei uns Rohre in zwei verschiedenen Herstellverfahren produziert werden: Nahtlos gepresst bzw. Kammergepresst.

Man kann beide Verfahren relativ einfach unterscheiden. Beim nahtlosen Strangpressverfahren ist der Dorn für die Innenkontur des Rohres im Pressstempel fixiert. Beim Kammerpressen erfolgt die Befestigung des Dorns über Tragarme an der Matrize.

Welches Fertigungsverfahren zum Einsatz kommt, hängt von der Legierung und dem Anwendungsfall ab. Zum Beispiel lassen sich Rohre aus einer schwerpressbaren Legierung nur im nahtlosen Strangpressverfahren herstellen.

Viele Normen und Spezifikationen fordern ein nachträgliches Ziehen der Rohre. Hier finden Sie alle relevanten Spezifikationen für gepresste und gezogene Rohre.

Benötigen Sie von unseren Rohren oder Profilen kurze Fixlängen anstelle von langen Herstelllängen? Kein Problem. In unserem angegliederten Sägezentrum können wir Ihnen kurze Fixlängen aus unseren Profilen sägen. Eine Oberflächenanarbeitung für Rohre ist für den größten Teil des Abmessungsspektrums ebenfalls möglich. Die Außen- und Innenoberflächen können durch Schleifen oder Honen in die gewünschte Qualität gebracht werden.

Mit diesem Film können Sie sich verdeutlichen, wie ein Aluminiumrohr für einen Stoßdämpfer bei uns im Hause produziert wird.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung