+49 2303 206 - 0
DE/CH/AT GB/ROW US/CA FR/BE/NL
2014

Grund zu Feiern

Die Aluminiumwerk Unna AG feiert 100. Geburtstag am 12. September 2014 mit Lieferanten, Kunden und anderen „Stakeholdern“. Am 13. September mit Mitarbeitern und deren Verwandte und Freunde.

100. Geburtstag

Mitarbeiterfilm zum 100-jährigen Firmenjubiläum

Für den Klimaschutz

Der Kreis Unna verleiht der Aluminiumwerk Unna AG die Klimaschutzflagge. Würdigung des herausragenden Beitrags des Aluminiumwerkes zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen.

2013

Der Umwelt zuliebe

Erstzertifizierung des Umwelt- und Energiemanagement

2012

Einweihung der Pressenlinie 114

Die neue 35 MN direkt / 40 MN indirekt Strangpresse P114 mit Auslauftisch ist auf dem neuesten Stand der Technik und ergänzt das bisherige Equipment der Strangpressen im Aluminiumwerk Unna AG.

2011

Energetische Modernisierung des Werks

Eine Reihe von Projekten, um den Energieverbrauch zu reduzieren, einschließlich neuer Dächer im Zuschnitt, der Wärmebehandlung und Qualitätsprüfung wurden abgeschlossen. Weitere Projekte waren die Inbetriebnahme einer zentralen Druckluft Station.

2009

Investitionsplan zum Jubiläum

95-jähriges Firmenjubiläum und Ankündigung eines 50-Millionen-Euro Investitionsplans.

2007

Rekordjahr

Rekordjahr des Aluminiumwerks mit einem Umsatz von 90 Millionen Euro.

2000

Management-Buy-out

Ende der 90er Jahre entschied sich die AMAG für den Verkauf ihrer Mehrheitsanteile an der Aluminiumwerk Unna AG. Sie veräußerte am 01. Januar 2000 das gehaltene Aktienpaket an den damaligen Betriebsratsvorsitzenden Thomas Wiese (72,7%) und an die übrige Belegschaft (25,1%).

1994

Expansion in die USA

Gründung einer Vertriebsgesellschaft in Casselberry, Fl. USA. Heute Alunna Tubes USA, Inc. mit Sitz in Denver.

1990

Übernahme durch AMAG

Übernahme der AluTeam-Gruppe durch die Austria Metall AG (AMAG)

1989

Expansion nach Irland

Expansion durch Kauf des Werks Wexal International Ltd. in Irland

1985

Expansion nach Berlin

Firmenerweiterung durch den Ankauf eines Werks in Westberlin

1979

Aluminiumwerk Unna AG

Mehrheitsbeteiligung der Alu-Team Gruppe. Am 27.02.1979 erfolgte die Umbenennung in „Aluminiumwerk Unna AG“

1976

Nur noch Aluminium

Nach über 60 Jahren das Aus für die Schwermetallproduktion. Die Produktion von Kupfer- und Messinghalbzeugen wurde eingestellt.

1969

Umbenennung

Die zunehmende Bedeutung der Leichtmetallabteilung des Unternehmens veranlasste die Hauptversammlung am 24. Januar 1969 das Messingwerk in „Messing – und Leichtmetallwerk“ umzubenennen.

1945

Wiederaufnahme der Produktion

Die Wiederaufnahme unter amerikanischer Besatzung erfolge noch im gleichen Monat wie das Kriegsende.

Schwere Bombenangriffe

Am 23.03.1945 erfolgte ein schwerer Bombenangriff auf Unna.

1935

Produktion von Aluminiumhalbzeugen

1935 beginnt die Produktion von Aluminiumhalbzeugen

1915

Bau und Produktionsbeginn

1915 beginnt der Bau der Werkshallen, die teilweise noch heute genutzt werden. Die Produktion beginnt am 01.10.1915

1914

Gründung der Messingwerk Aktiengesellschaft

10 Unternehmer aus Unna schließen sich zusammen und gründen am 31. März 1914 die Messingwerk Aktiengesellschaft.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung